2007 - Künstler: Herbert Brandl. Kommissär: Robert Fleck. Großformatige Farbflächen und gestisch bestimmte Bemalung erhalten durch die Räumlichkeiten einen klar strukturieren Rahmen.
2008 - Leerer Pavillon. Strahlende Sonne und ein kurzer Regenschauer sorgen für kräftige Kontraste und beeindruckendes Licht, um das Gebäude gebührend in Szene zu setzen.
2011 - Künstler: Markus Schinwald. Kommissärin: Eva Schlegel. Raumvergrößerung durch Raumeinschränkung bestimmen das Labyrinth. Eine Entdeckungsreise zwischen Verborgenem und Sichtbaren.
© 2011 Büro Holubowsky. Alle Rechte vorbehalten. Site by hocsigno. Projekt gefördert durch das Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur.